News

 

Traurige News:

Unsere geliebte Klementine ist am 28.12. gestorben. Sie wurde nicht einmal 2 Jahre alt.

Auch wenn sie ein schönes (und leider viel zu kurzes) Leben bei uns hatte, hätten wir sie gerne bis ins hohe Waschbäralter begleitet, betreut und von ihr gelernt.

Klementines Geschichte können Sie hier nachlesen

In tiefer Trauer, Nannette Welk

Wieder ein Notfellchen:

25.9.2013

Ein neues Katzenbaby ist eingezogen:

Quax der Bruchpilot ist im kindlichen Eifer vom Garagendach gefallen ... dass der kleine Kater anschliessend nichts fressen wollte, ist irgendwie verständlich ;-).

Unterdessen geht es ihm sehr viel besser. Ist er nicht süß?

Er hat sich prima eingewöhnt und wird KIWI wohl dauerhaft Gesellschaft leisten :-)! Er heisst nun JIM KNOPF

Aus einem Notfell wurde ein Glückspelz :-)))

Sorgenkind aufgenommen:

15.7.2013

Katzenbaby, 5 Wochen alt, hat offensichtlich eine Behinderung des rechten Hinterbeins.

KIWI ist frech und zufrieden.

Die Tierklinik in Hofheim hat erstmal Aufschub angeraten. Bis die Katze ausgewachsen ist, ist an eine Korrektur der Fehlstellung nicht zu denken.

Kiwi war in Wiesbaden in der Tierklinik von Dr. Höhner ... dort wurde dringend zur Amputation geraten, weil das Bein von Geburt an deformiert ist und die Katze beim Springen und Klettern massiv behindert. Nun ja, so wirds 's dann gemacht ... !

Mehr unter NEWS

kiwi

Kastrationsaktion Spanien

Das Praxisteam war vom 8.-13.2. in Spanien, um für den Tierschutz zu arbeiten. Wir haben unglaublich viele Sachspenden von unseren Kunden mitgebracht, waren vollbepackt und voller Tatendrang ... Fotos finden Sie Kastrationsaktion">HIER

 

Sprechzeiten-Änderung

Wir werden zukünftig Mittwoch abends eine halbe Stunde "verkürzen"...

Mittwoch abends Sprechstunde von

18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

 

Praxiskater Buddha

Von der handaufgezogenen Rasselbande ist einer geblieben : Praxiskater BUDDHA

Fotos hier

 

Waschbärbaby

am 1.6.2012 wurde uns ein verletztes Waschbärbaby gebracht.

Klementine hat gelähmte Hinterbeine

... und sie ist natürlich NICHT zahm...

Waschbaer

Zur Klementine-Geschichte geht es HIER entlang

 

Wir unterstützen die

Tierschutzorganisation

HUNDEHERZEN APARIV

Logo Apariv

Sehen Sie sich doch einmal auf der Homepage der Organisation um - jedes einzelne der Tiere hat ein schönes Zuhause verdient.

 

 

 

Willkommen in

unserer Praxis

 

...schauen Sie sich ruhig ein wenig um ...

Wir wollen nicht nur unseren Patienten helfen, sondern auch den Besitzern den Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm wie möglich gestalten.

Wir träumen davon, dass unsere "tierischen" Patienten keine Angst vor uns haben - und das können wir mit IHRER Hilfe erreichen. Kommen Sie auch mal "ohne Grund" in die Praxis, damit Ihr Hund merkt, dass wir nicht immer "gemein" zu ihm/ihr sind. Gerne versorgen wir den überraschten Hund mit Leckerchen statt Injektionen!


Parkmöglichkeiten

Unsere Praxis verfügt über eigene Kundenparkplätze. Sollten diese jedoch belegt sein, bitten wir Sie, auf die Hauptstrasse auszuweichen. Hier kann man mit Parkscheibe parken (wir haben Parkscheiben vorrätig, falls Sie keine zur Hand haben).


Öffentliche Verkehrsmittel

Der Linienbus Nr. 40 hält in unmittelbarer Nähe der Praxis. Die Haltestelle Elz Süd befindet sich etwa 100 m vom Praxiseingang entfernt.


Kundenkarte

Wollen Sie eine Kundenkarte von Ihrer Tierarztpraxis? Mailen Sie uns doch einfach ein Foto Ihres Tieres, wir händigen Ihnen dann bei einem der nächsten Besuche eine Kundenkarte aus. Hierauf ist ein Foto Ihres Lieblings zu sehen, sowie persönliche Angaben.
Bitte bringen Sie diese Karte zu jeder Behandlung mit ... Sie erleichtern unserer Tierarzthelferin damit Verwaltungsarbeit!

Kundenkarte


Behindertengerecht

Unsere Praxis ist ebenerdig gebaut, die Türrahmen sind sehr breit und deswegen sind die Praxisräume auch für Rollstuhlfahrer gut erreichbar und befahrbar.

 

 

Impfen für Afrika

Wir sind auch in diesem Jahr wieder dabei: Die Organisation TERÄRZTE OHNE GRENZEN erhält

am 13. Mai 2014

die Hälfte unserer Einnahmen aus IMPFUNGEN. Sollte bei Ihrem Liebling sowieso eine Impfung anstehen, so wäre das doch eine gute Sache?! Sie kommen am 13. Mai, und wir spenden die Hälfte der Impfeinnahmen an Tierärzte ohne Grenzen!

Falls Sie weitere Informationen wünschen:

hier klicken

Afrika

 

Goldakupunktur

Diese spezielle Technik der Akupunktur ist eine sehr erfolgreiche Methode zur Schmerz-behandlung bei Arthrosen und anderen Gelenkerkrankungen. Die Patienten können nach dem Eingriff praktisch wieder sofort in ihren normalen Alltag eingebunden werden.

Näheres HIER